ZIRBEN UND GIPFEL

Runde über den bekannten Zirbenweg und Teile des Inntaler Höhenwegs

Eine Strecke die alles, wirklich alles zu bieten hat, was das Trailläuferherz höher schlagen lässt!

  • Länge: 28,8km
  • Höhenmeter: 2091hm
  • Dauer Spitzenläufer: ca. 3h30min
  • Dauer Mittelfeld: ca. 6h00min
  • Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke.
  • Handysignal ist gegeben

Mehr bieten kann eine Strecke wohl nicht, als unsere Zirpen und Gipfel Runde in der Nähe der Landeshauptstadt Innsbruck. Start ist an der Talstation der Glungezerbahn, welcher auch leicht mit Bahn und Bus erreichbar ist, in Richtung Almenweg. Almenweg heißt dieser nicht umsonst, denn wir passieren mit Rinner Alm, Aldranser Alm, Sistranser Alm und Laser Alm gleich vier beliebte Innsbrucker Almen. Hier kann man schon mal für die etwas technisch etwas anspruchsvollen Teil der Strecke stärken. Nach der Laser Alm lichtet sich und führt über das Patscherkofel Schutzhaus und der Bergstation hinauf auf den Gipfel des Hausberges. Wenn bis hierhin das Panorama wegen der Anstrengung nicht aufgefallen ist, dann aber spätestens hier oben auf Teilen des Zirbenwegs und den Inntaler Gipfeln Viggarspitze und Sonnenspitze, vorbei an der Glungezerhütte, wo man sich nochmals stärken könnte. Hier oben hat man es quasi fast geschafft, da es nur noch abwärts zum Start- und Endpunkt geht, wobei man den Downhill nicht unterschätzen sollte.

Eine Strecke die alles, wirklich alles zu bieten hat, was das Trailläuferherz höher schlagen lässt!

  • Tulfes Talstation Glungezerbahn
  • Rinner Alm
  • Aldranser Alm
  • Sistranser Alm
  • Lanser Alm
  • Patscherkofel Schutzhaus
  • Patscherkofel
  • Zirbenweg
  • Viggarspitze
  • Sonnenspitze
  • Glungezerhütte
  • Tulfes Talstation Glungezerbahn
%d Bloggern gefällt das: